Momentan sind leider noch keine Termine bekannt.

Bitte schauen Sie sp├Ąter noch einmal vorbei.

1979–1987 Schüler des Musikkollegiums in Temesvar.

1990–1994 Studium der Musikpädagogik an der Musikfakultät der Universität in Temesvar.

1995 Förderpreis für junge Organisten beim Orgelfestival "Fugato" in Bad Homburg v. d. Höhe.

1995–2000 Ausbildung als Diplom-Kirchenmusiker an der Hochschule des Saarlandes für Musik in Saarbrücken bei den Professoren Andreas Rothkopf (Orgel), Wolfgang Rübsam (Improvisation), Anne Borg (Klavier) und Gerald Hambitzer (Cembalo).

Seit 1996 als Musikerzieher, Klavier- und Orgellehrer tätig.
Seit 2000 Organist an der historischen Walcker-Orgel (1869) der Stiftskirche St. Margarethen Waldkirch.

2000–2002 Künstlerisches Aufbaustudium im Fach Orgel an der staatlichen Hochschule für Musik in Freiburg i. Brsg. bei Prof. Helmut Deutsch.

Meisterkurse bei Joachim Grubich, Almut Rössler, Zsigmond Szatmáry, Johannes Geffert, Olivier Latry, Marie-Louise Langlais-Jaquet, Thilo Muster.

Zweiter Vorsitzender des "Förderkreis Walcker Orgel St. Margarethen e.V.".

Kammermusikalisch an verschiedenen Projekten beteiligt.

Konzerte in Deutschland, Norwegen, Frankreich, Rumänien und in der Schweiz.